Zur Zimmerverteilung in der Limbacher Mühle - Unbedingt zuerst lesen!

11 Mai 2018 01:58 11 Mai 2018 01:59 von Julian.
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge: 4410
Mehr
Autor
Zur Zimmerverteilung in der Limbacher Mühle - Unbedingt zuerst lesen! #1
Hallo allerseits,

naturgemäß kommt es bei der Zimmerverteilung bei manchen Teilnehmern zu Panikreationen: Was, wenn ich nicht das beste Zimmer kriege? Was, wenn ich kein Einzelzimmer kriege? Was, wenn nicht XY passiert? Um unangemessene Panikreaktionen zu verhindern sowie jedem akzeptable Orientierungsmöglichkeiten zu geben habe ich diesen Beitrag geschrieben. Die Limbacher Mühle ist ein wunderschönes Gebäude inmitten traumhafter Natur und wir werden den Großteil der Zeit im Hauptgebäude, im Seminarraum, auf der Terrasse oder im Grünen verbringen. Die Zimmer sind also in der Regel nur ein Schlafplatz und sollten eine Untergeordnete Rolle spielen. Dennoch möchte ich kurz darauf eingehen, wie die Zimmer vergeben werden.

Die Zimmer in der Limbacher Mühle stehen unseren Seminarteilnehmern kostenlos zur Verfügung, dadurch sind die Leistungen, die wir bieten, nicht ganz dieselben, die Ihr aus einem normalen Hotel gewohnt seid.

Ein Überblick
Es gibt in der Limbacher Mühle 10 Zimmer, acht davon sind Doppelzimmer und zwei sind Einzelzimmer. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad, es gibt ein Doppelzimmer mit getrennten Betten, alle anderen Doppelzimmer haben Doppelbetten. Wir können also maximal 18 Personen unterbringen, inklusive der Trainer.

Momentan sind die Zimmer 13 und 16 jedoch wegen eines Wasserschadens nur begrenzt nutzbar. Das reduziert die Zahl der Betten auf 14. Inklusive Trainer!

Wir überlegen, aus zwei der Doppelzimmer im Erdgeschoß Vier-Bett-Zimmer zu machen, um die Zahl der Zimmer ein wenig zu erhöhen. Zudem können die Zimmer mit Wasserschaden auf Wunsch auch genutzt werden, die Wasserleitungen sind alle repariert und der Schaden ist nur noch optischer Natur.

Die Sauberkeit
Wir leisten uns keine Putzkraft, die jeden Tag durch´s Zimmer geht. Genau genommen leisten wir uns gar keine Putzkraft: Die Zimmer müssen von den Teilnehmern saubergehalten werden, die sie bewohnen. Auch musst Du das Bett selbst beziehen und am Ende Deines Aufenthaltes wieder abziehen. Kurz und knapp: Halte das Zimmer sauber!
Falls wir die Erfahrung machen, daß ein Teilnehmer sein Zimmer nicht sauber hinterlässt, werden wir ihn bei künftigen Seminaren bitten, lieber ein Zimmer außerhalb zu nehmen.

Bettwäsche & Handücher
Früher oder später werden wir das Haus sicherlich damit ausstatten, momentan ist das jedoch noch Mangelware. Daher wäre es klasse, wenn Du Deine eigenen Handtücher und Deine eigene Bettwäsche mitbringen kannst. Bei den Zimmerbeschreibungen sind auch einige Bilder, auf denen Du gut erkennen kannst, daß in den meisten Fällen Bettdecken und Kopfkissen da sind, die Bezüge jedoch fehlen.

Natürlich kannst Du auch einfach einen Schlafsack und eine ISO-Matte mitbringen.
Und falls Du zuhause noch Bettwäsche übrig hast nehmen wir sie gerne als Spende entgegen. ;)

Wäsche waschen
Gerade für Bettwäsche, Handtücher und auch für die eigene Kleidung ist bei längeren Seminaren eine Waschmaschine sehr sinnvoll. Wir haben sogar eine ganze Waschküche, die von den Teilnehmern genutzt werden kann. Aktuell steht noch keine Waschmaschine drinnen, doch wir sind guter Dinge, daß diese bald da sein wird. Zudem sind wir sehr offen für Angebote, falls bei jemandem noch eine Waschmaschine oder ein Trockner ungenutzt im Keller steht: Wir nehmen Euch diese Geräte gerne ab!
;)

Die Zimmerwünsche
Das einfachste ist es, wenn Du vorher im Forum bzw. im Termin absprichst, mit wem Du gerne auf ein Zimmer gehen willst, und mir das kurz per eMail mitteilst. Dann werde ich das genau so einplanen wie gewünscht.

Da die allermeisten Zimmer über ein Doppelbett verfügen werden wir als erstes alle Zimmer mit Doppelbett vergeben. Ich kann verstehen, daß nicht jeder Mensch in einem Doppelbett mit einem anderen Teilnehmer schlafen will, daher werden wir über kurz oder lang auf Doppelbetten umstellen, die sich auseinanderschieben lassen. Eventuell werden wir auch die Betten herausnehmen und stattdessen zwei bis vier einzelne Matrazen auf den Boden legen.

Dieser Umbau kann auch während dem Seminar stattfinden. Bitte bedenkt: Wir haben das Objekt erst vor kurzem übernommen und es gibt sehr viele Baustellen. Wer sein Zimmer während dem Seminar entsprechend umbauen will kann das, nach kurzer Rücksprache mit uns, gerne tun.

Die Einzelzimmerwünsche
Es gibt immer wieder Teilnehmer, die lange vor dem Seminar zum Teil sehr nachdrücklich unendlich viele Argumente anführen, warum sie unbedingt ein Einzelzimmer brauchen. Wenn Du unbedingt ein Einzelzimmer brauchst, dann findest Du das sicherlich in einem Hotel Deiner Wahl in der Umgebung.

Falls zum Seminar noch genügend Zimmer frei sind, daß auch Einzelzimmer vergeben werden können, so werden wir diese als erstes den Teilnehmern anbieten, die sich als erstes für ein Doppelzimmer angemeldet haben. Damit wollen wir vor allem vermeiden, daß Teilnehmer auf ein Einzelzimmer spekulieren, indem sie Ihre Zimmerwahl möglichst lange herauszögern.

Falls Du außerhalb übernachtest
Wenn Du außerhalb übernachten willst bitten wir Dich, uns das rechtzeitig mitzuteilen, weil wir dadurch einen Schlafplatz mehr zur Verfügung haben.

Hunde
Prinzipiell sind Hunde im Haus und auf den Zimmern erlaubt, auch da Hunde oft als Bereicherung für Teilnehmer und die Gruppendynamik wirken können. Da wir jedoch in erster Linie Seminaranbieter sind und nicht Hundepension oder Hundeurlaubsgebiet möchten wir die Hundehalter bitten, ein paar Regeln zu beachten:
  • Gib´ uns rechtzeitig vorher Bescheid, da wir maximal zwei "Teilnehmer-Hunde" auf einmal im Haus haben wollen
  • Der Hund muß gut erzogen sein und wenn nötig auch alleine auf dem Zimmer bleiben können
  • Du musst frühzeitig da sein, damit sich Dein Hund an das Haus gewöhnen und ggf. andere Hunde kennenlernen kann
  • Du musst einen Zimmerpartner finden, der das Zimmer mit Dir und dem Hund teilen will
  • "Hundezimmer" sind nur die Zimmer im Erdgeschoß und ohne Balkon, alle anderen Zimmer bleiben "Hundehaarfrei"
  • "Läufige" Hündinnen können uns während eines Seminares leider nicht besuchen. Das aufeinandertreffen von läufigen Hündinnen mit unkastrierten Rüden erfordert eine hohe Aufmerksamkeit, die uns im Seminar fehlen würde.
  • Jeder Hundehalter ist für jeden Hundekot verantwortlich! Was Du siehst, das machst Du weg, egal ob es von Deinem Hund ist oder nicht!

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert und angepasst.

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden